Große Mengen Erde in einem geschützten Wäldchen entsorgt

Im Bereich des Glockenrücken bei Marsberg-Udorf wurde vor einigen Tagen eine große Menge Erdaushub entsorgt. Mehrere Anhänger wurden mit einem Traktor in den Wald gefahren und dort abgekippt. Der kleine Kalk-Buchenwald ist geschützt, da dort seltene Pflanzen wie der Märzenbecher (Leucojum vernum) und der Acker-Goldstern (Gagea villos) in großer Zahl wachsen. Die Untere Naturschutzbehörde wurde informiert, damit das Erdmaterial wieder aus dem Wald entfernt wird.

Kommentare deaktiviert für Große Mengen Erde in einem geschützten Wäldchen entsorgt